Krissy's Värld
Krissy's Värld
ein Teil meines Würzregals

Seit mein Hausarzt mir die 5-Elemente-Ernährung empfohlen hat, habe ich mich ans Werk gemacht und gleich mal Bücher gelesen was damit gemeint ist.

Mir hat gefallen was ich gelesen habe, und ich habe es umgesetzt.

Nun esse ich kein Brot, keine Milch und Milchprodukte mehr und habe seit September meinen Hüftumfang um 17cm reduziert. Ich entbehre nichts, fühle mich besser als vorher, habe keine Magenbeschwerden mehr und treibe regelmäßig Sport. Mein Lungenvoloumen hat sich verbessert und mein Bluthochdruck hat sich eingependelt auf ein gutes Maß.

Wer es auch probieren möchte, der sollte sich mal im Internet umschauen oder sich in der Bücherei schlau machen.

 

Buchempfehlung von mir: "Mit der 5-Elemente-Ernährung zur Wohlfühlfigur" von

                                          Barbara Temelie 

                                           ISBN: 978-3-426-65602-0

 

                                         "Das fünf Elemente Kochbuch" von Barbara Temelie und

                                           Beatrice Trebuth

                                           ISBN: 3-928554-05-0 

 

                                         "Die Fünf-Elemente-Küche" von Christiane Seifert

                                           ISBN: 978-3-8304-3655-3

 

Viel Spaß beim Ausprobieren...

 

 

 

 

lecker, lecker Fischsuppe

zuerst kocht man einen Fischfond aus "Fischabfällen", die man beim Fischer bekommt.

 

400g Fischfilet 3 Sorten, 2 Eßl. Nordseegarnelen, 1 Zitrone (bio) 1 Glas Weißwein, Bockshornkleesamenpulver, 1 Karotte, 1/4 Sellerieknolle, Vollrohrzucker, 1 Stange Lauch, 1Bd. Dill, Pfeffer, 2 Lorbeerblätter, 1 Teel. Senfkörner, 1 Stck. frischen Ingwer, Salz, 3-4 Streifen Meeresalgen z.B. Wakameoder,   Hijiki.

 

Gemüse waschen, putzen und 1-2 Eßl. in ganz feine Julienne bzw. Ringe schneiden und zur Seite legen, den Rest in große Stücke schneiden.

Fisch waschen, in mundgerechte Stücke schneiden, salzen, mit Zitronensaft beträufeln und kühl stellen.

 

Zubereitung:

Fischköpfe und Gräten mit 1-2l kaltem Wasser aufsetzen und mit

1 Scheibe Zitrone, etwas Bockshornkleesamen, Karotte und Sellerie, Lauch, Dillstiele, Senfkörner, Pfefferkörner, Ingwer, Lorbeerblätter, 1 Tl. Salz und den feingeschnittenen Meeresalgen zum Kochen bringen, 30 Min. sanft köcheln lassen,

Fischsud durch ein feines Sieb gießen, in einem Topf wieder zum Kochen bringen, 1 Glas Weißwein zugeben, Bockshornkleesamen, Karotten- und Selleriestreifen, Lauchringe, Fischstücke, Nordseeegarnelen in die Suppe geben und alles 8 Min. gar ziehen lassen.

Abschmecken mit Zitrone, Bockshornkleesamen, Vollrohrzucker, fein gehacktem Dill und Salz.

Guten Appetit

 

 

 

 

40 Löwenzahnblüten ohne Grün in 1/2l  40%igem Alkohol geben und 3 Wochen lang ziehen lassen.

Dann alles abseihen. In einem 1/2l Wasser 250g braunen Zucker oder Vollrohrzucker eindicken lassen. Dann alles zusammenkippen gut vermischen und in Flaschen abfüllen. Noch ca. 1 Monat stehen lassen, dann kannst Du es als Verdauungshilfe nach dem Essen genießen. Ist nicht zum Komasaufen geeignet.

Ich übenehme keine Garantie, es geschieht alles auf eigene Verantwortung.

mit sehr langen Haaren

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Christiane Frerking

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.